Eine kurze Übersicht

Die Klassische Homöopathie ist ein bewährtes alternatives Heilsystem zur konventionellen Medizin. Sie unterscheidet sich durch ganzheitliche Patientenbetreuung. Ganzheitlich bedeutet, alle Lebensbereiche des erkrankten Menschen in die Fallanalyse und den Behandlungsplan einzubeziehen. Der individuelle Ausdruck des Krankheitsgeschehens ist bei jedem Mensch einzigartig und führt den aufmerksamen Homöopathen zur richtigen Arznei. Als Einsatzbereich der Klassischen Homöopathie gelten alle chronischen und akuten Bereiche des Körpers und der Psyche von Kindern und Erwachsenen.

Lassen Sie mich einige Beispiele erwähnen: Wiederkehrende Winterinfekte wie Schnupfen, Mittelohrentzündung, Husten, Anginen und dergleichen. Wer bereits einige Monate vorher durch ein homöopathisches Konstitutionsmittel sein Immunsystem auf Vordermann bringt, ist in der kalten Jahreszeit und in den Folgejahren widerstandsfähig und besser geschützt als durch eine oft belastende Grippeimpfung. Homöopathische Akutarzneien wirken indes auch rasch und sanft, wenn Infektionskrankheiten oder Schmerzzustände bereits in vollem Gang sind. Der chronisch wiederkehrenden Heuschnupfen in seiner heftigen, gereizten Frühlingserscheinung, aber auch seine ursächliche, chronische Behandlung während der Wintermonate,  wo das Immunsystem ausgeglichen und schliesslich ganz zur Ausheilung geführt wird, gehören zum erfolgreichen Feld der Homöotherapie.

Weitere Beispiele sind:

  • Asthma
  • Krampfadern
  • Frauenkrankheiten
  • Bluthochdruck
  • Migräne
  • Gelenkbeschwerden
  • Verdauungsbeschwerden
  • Neurologische Erkrankungen
  • Kinderkrankheiten
  • Bettnässen
  • Akute Grippe, akuter Husten, akutes Ohrenweh
  • Verletzungen
  • Schlafstörungen
  • Lernschwierigkeiten
  • Erschöpfung, Nervosität, Depression
  • Ängste, Zwangsstörungen
  • Entwicklungsverzögerung
  • Schulmedizinisch therapieresistente Erkrankungen
  • und Vieles mehr

WAS ERWARTET SIE?

Die erste Konsultation bildet die Grundlage für alle späteren Behandlungen und dauert bei Erwachsenen 1.5 bis 2 Stunden. Diese Zeit ist erforderlich, um alle Informationen, die zur Krankheitsentstehung und zum Erhalt der Krankheit geführt haben könnten, zusammenzutragen.

WIE GEHT ES WEITER?

Einige Tage nach dem Erstgespräch erhalten Sie Ihre homöopathische Arznei mit entsprechender Einnahmeempfehlung per Post zugeschickt. Die Beurteilung der Arzneiwirkung erfolgt ca. 6 – 8 Wochen später bei einem erneuten, kürzer dauernden Besuch in der Praxis.

Homöopathie ist immer eine gemeinsame Suche nach dem Schlüssel zur heilungbringenden Arznei, durch das Wissen der Fachperson und den Bericht des Patienten selbst.

Kosten

Eine Erstanamnese dauert ca. 2 Stunden bei Erwachsenen. Für Kinder wird eine Stunde eingerechnet. Hinzu kommt Zeit für Fallanalyse und Repertorisation zwischen 0.5 bis 1 Stunde.

Folgebehandlungen alle 6-8 Wochen dauern im Allgemeinen eine halbe bis eine Stunde.

Die Kosten für diese Leistungen sind 150 Fr./ Std. sowohl für Erwachsene wie für Kinder.

Homöopathie das ganzheitliche Heilsystem

Homöopathie

Kotakt

Kontaktieren sie mich per Mail wenn sie Fragen haben.

Not readable? Change text. captcha txt